Kirchenkabarett EKHN


Spielplan für die Saison 2019/2020 des Kabaretts EKHN :

Sa 10.08. 18:00 Ruine der Johanniskirche, Oberursel-Weißkirchen

So 25.08. 16:30 Miriamgemeinde, Frankfurt

Fr 27.09. 19:30 Emmausgemeinde, Rimbergstraße 19, 35444 Biebertal, OT Bieber

Fr. 18.10. 20:00 Neue Nicolaikirche, Waldschmidtstraße 116, 60314 Ffm

2 0 2 0

Sa 21.03. 14:00 Ober-Ohmen, Ev. Kirche, Schillerstraße/Am Römer, 35325 Ober-Ohmen

Sa 18.04. 19:30 Nohen, Hauptstraße, 55767 Nohen (Premiere des fünften und erstmals eigens erstellten Programms)

Sa 09.05. 19:30 Mainz-Finthen, Dietrich-Bonhoeffer-Haus, Huttenstraße 1, 55126 Mainz-Finthen

Fr 05.06. 19:30 Evangelische Kirche, Kirchgasse, 61398 Arnoldshain


Alle Eintrittsgelder aus den Kabarett-Veranstaltungen werden von den Mitgliedern des EKHN "Evangelisches Kabarett Heiterkeit und Niedertracht“ jeweils für das Boias Frias-Projekt gespendet.
Herzlichen Dank dafür.

Kritiken

Gießener Anzeiger 27.02.2019
... Während Jacob den musikalischn Part übernahm und so manche Aspekte des Kirchenlebens den Saiten ihrer Gitarre anvertraute, war es Niedermeyer, die im besten Kabarettstil ihre kirchlichen Erfahrungen und Denkanstöße preisgab ...

Rheinpfalz 09.04.2019
... In ihrem neuen Programm "Kirche 4.0" persiflieren Ute Niedermeyer und Antonia Jacob das Leben in Kirchengemeinden mit all seinen Eitel- und Befindlichkeiten ...

Dreieich-Zeitung 27.06.2019

... Nachdenklich. kritisch und trotzdem lustig will das Duo unterhalten, aber auch den Finger in so manche kirchliche Wund legen ...
Antonia Jacob

Uber uns

Zwischen 2012 bis 2016 hatten wir zwischen 11 bis 14 Auftritte im Jahr. 2017 sind es insgesamt „nur“ sechs. Denn im Jahr des Reformationsjubiläums war die Nachfrage in den Gemeinden begrenzt ebenso wie Antonias Terminkalender gut gefüllt. Für die erste Hälfte 2018 sind fünf Termine bereits fest geplant. Wir hoffen allerdings, dass vielleicht noch der eine oder andere Auftritt dazu kommt.
Seit der ersten Stunde unseres Kabaretts werden wir unterstützt durch unseren Toningenieur Wolfgang Teuber. Er sorgt dafür, das wir zumindest akustisch verstanden werden bei unseren Auftritten. Und seit einiger Zeit rückt uns Uli Niedermeyer „ins rechte Licht“. Vielen lieben Dank dafür an beide! Ohne euch wären wir ziemlich verloren.
Immer noch gehen unsere Spendeneinnahmen an das Hilfsprojekt unserer Gemeinde „boias frias“. Bislang hat der Kirchenvorstand unserem Wunsch nach entsprechender Verwendung immer zugestimmt. Und im Laufe der Jahre ist auf diesem Weg schon ein ansehnlicher Spendenbetrag zusammen gekommen, über den wir uns sehr freuen.

Generell lebt unser Programm von der mündlichen Empfehlung der Menschen, die uns kennen. Deshalb unsere Bitte: Erzählen Sie möglichst vielen Leuten, auch und gerade außerhalb unserer Gemeinde von unserem Programm. Dann wird die Zukunft des EKHN gesichert sein.

Ihr EKHN Ute Niedermeyer

Und hier finden Sie noch mehr über uns: http://www.das-ekhn.homepage.t-online.de/
   Valid CSS!  Valid XHTML 1.0!
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Ja, ich akzeptiere